Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/tamichristiangoesafrica

Gratis bloggen bei
myblog.de





die ersten Tage

Hallo, ja wir leben noch!Die ersten Tage ist echt alles schief gelaufen, noch sind wir am geradebiegen....Zunächst kamen wir am Flughafen in Frankfurt nicht durch den check in, da wir keine Ausreisetickets hatten. Nun ja, haben dann für 300€ Storno-tickets nach Accra gekauft, sonst wärenn wir nicht in den Flieger gekommen.....ärgerlich!Dann kamen wir auch nach langwieriger Reise in Lomé an, aber Christians Reisetasche war wohl noch in Casablanca....hinzu kamen am Anfang gewisse Einstiegsschwierigkeiten behördlicher Natur und die überraschende Erkenntnis, dass Christian wohl den Französischunterricht hätte besser nutzen sollen...aber ein paar € konnten diese Schwierigkeiten nach etwas Zeit und Chaos lösen.Mittlerweile war es ungefähr 6 Uhr Ortszeit und wir konnten (nach ungefähr 18h Reise insgesamt) unser Appartement beziehen und schlafen.Die folgenden Tage verbrachten wir damit, Christian vorläufig einzukleiden, irgendwie an unser Geld zu kommen (die Kreditkarte funktionierte nicht nach dem Prinzip, von dem wir ausgingen) und uns Internet zu besorgen (an dieser Stelle sind jedoch weitere Arbeiten notwendig). Nebenbei haben wir erste interressante Einblicke in das afrikanische Leben erhalten.Gestern aber war DER Tag: Wir haben die Probleme mit der Bank in den Griff bekommen, haben also jetzt auch Geld, dann konnten wir Christians Rucksack am Flughafen abholen und haben jetzt auch (mal besser, mal schlechter) Internet. Das müssen wir aber noch ausbessern, da wir den Laptop damit noch nicht nutzen können, daher bekommt ihr auch noch keine Bilder....Dennoch waren wir bereits am Strand, essen die ganze Zeit leckeres Essen (wir werden nie wieder in Deutschland Mango oder Ananas essen, oder allgemein tropisches Obst) und haben mehrere Male den Markt besucht. Heute haben wir dort auch tolle Sachen gekauft, dann waren wir außerhalb Lomés und haben dort ein Museum über Sklaverei besucht, danach waren wir in einem wunderschönen Restaurant direkt am Meer und wollten dort essen. Leider war der Besitzer nicht bereit uns seinen Fisch für 14000 zu verkaufen (er beharrte auf 15000, später haben wir das selbe woanders für 4000 gegessen) und hat beschlossen, ohne uns darüber zu informieren, dass er uns einfach nichts zu essen gibt. Naja, dann haben wir einfach in einer traumahften Location etws getrunken und sind dann in ein anderes, verdammt gutes, Restaurant gegangen!Sobald wir richtig Internet haben, werden wir auch Bilder hochladen und die ersten Eindrücke nochmal andrs darstellen können, bis dahin muss euch das erstmal reichen.Hab keine Lust mehr auf dem Handy zu tippen, also alles Gute euch allen.P.S: Christian hat noch keinen Sonnenbrand, trotz mehr als 30 Grad und Sonnenscheins!
9.12.15 21:46


Werbung


Kurz vor der Abreise!!!!

Liebe Leser :-)

WIr haben eben mit der Malaria-Prophylaxe begonnen, morgen geht`s los!!!!

Für den Fall, dass wir nicht direkt nach der Landung (4:00 Uhr Ortszeit in Lome - am 5.12.) euch direkt bescheid geben können dass wir die Anreise überlebt haben - hier unsere Flugnummern, dann könnt ihr bei google schauen ob es zu Komplikationen kam - besser gesagt, dass es keine Probleme gab!!!

Nach Casablanca: Flug-Nr: AT811

Nach Lome: Flug-Nr: AT551

schaut einfach nach, dann seid ihr alle beruhigt!!!! 

3.12.15 20:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung